Zusätzliche Nutzerarbeitsplätze im Zeitschriftenlesesaal

Die Bibliothek hat ihr Angebot dem veränderten Bedarf ihrer  Nutzerinnen und Nutzer angepasst:

Der laufende Jahrgang der abonnierten Print-Zeitschriften wurde im Anschluss an die abgeschlossenen Jahrgänge aufgestellt. Eine separate Aufstellung an exponierter  Stelle  ist nicht mehr erforderlich, da alle Interessierten sich regelmäßig die neuesten Inhaltsverzeichnisse auf den eigenen PC schicken lassen können.

Der durch den Abbau der Auslagefächer gewonnene Platz  wurde mit zusätzlichen Arbeitsplätzen  bestückt, da der Bedarf an ruhigen Gruppenarbeitsplätzen deutlich gestiegen ist. Durch im Boden befindliche Steckdosen ist dort die Nutzung von Laptops problemlos möglich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: