RefWorks Testkonto in permanenten Zugang überführen

RefWorks bietet mit der Einrichtung eines Testkontos Interessierten auch außerhalb einer institutionellen Lizenz die Möglichkeit, sich mit den Funktionalitäten des Programmes vertraut zu machen. Da die Testkonten nach 30 Tagen erlöschen, sollten die inzwischen importierten Daten – sofern sie weiter genutzt werden sollen – gesichert werden. Neben dem Export der Daten in eine Datei, die auch von anderen Literaturverwaltungsprogrammen importiert werden kann, bietet sich die Möglichkeit einer Sicherung und anschließenden Wiederherstellung in einem permanenten RefWorks-Konto an. Das hat den weiteren Vorteil, das die Ref.IDs des Testkontos erhalten bleiben und somit bereits erstellte Zitate und Literaturlisten in Textdokumenten problemlos über das neue RefWorks-Konto formatiert werden können.

Und so geht man vor: Im Testkonto unter dem Menü Referenzen -> Sicherung/Wiederherstellung eine komplette Sicherung durchführen. Es wird eine Datei auf dem Rechner abgelegt. Nun wird ein neues RefWorks-Konto eröffnet oder geöffnet und wiederum unter dem Menüpunkt Referenzen -> Sicherung/Wiederherstellung diesmal eine Wiederherstellung durchgeführt indem die Sicherungsdatei aufgerufen wird. Neben den Referenzen werden auch Ordner und selbst angelegte Ausgabestile in das neue Konto überführt.

Bereits bestehenden Zitate können über Writ-N-Cite mit dem neuen Zugang weiterbearbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: