Sobotta-Babylon

Der als Sobotta bekannte mehrbändige Atlas der Anatomie erschien in den Jahren 2006-2010 in den verschiedensten Übersetzungen. Durch die Mitarbeit von Prof. R. Pabst an diesem Werk verfügt die MHH-Bibliothek über Ausgaben in folgenden Sprachen:

  • arabisch
  • chinesisch
  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • indonesisch
  • italienisch
  • japanisch
  • neugriechisch
  • niederländisch
  • koreanisch
  • kroatisch
  • polnisch
  • portugiesisch
  • spanisch
  • tschechisch
  • türkisch
  • ungarisch
  • ukrainisch

Die Ausgaben befinden sich im Monografienlesesaal der Bibliothek (Sig. QS 4) und sind generell ausleihbar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: