Sobotta-Babylon

Der als Sobotta bekannte mehrbändige Atlas der Anatomie erschien in den Jahren 2006-2010 in den verschiedensten Übersetzungen. Durch die Mitarbeit von Prof. R. Pabst an diesem Werk verfügt die MHH-Bibliothek über Ausgaben in folgenden Sprachen:

  • arabisch
  • chinesisch
  • deutsch
  • englisch
  • französisch
  • indonesisch
  • italienisch
  • japanisch
  • neugriechisch
  • niederländisch
  • koreanisch
  • kroatisch
  • polnisch
  • portugiesisch
  • spanisch
  • tschechisch
  • türkisch
  • ungarisch
  • ukrainisch

Die Ausgaben befinden sich im Monografienlesesaal der Bibliothek (Sig. QS 4) und sind generell ausleihbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: