Werkzeug zur Erfassung von Literaturlisten in RefWorks

Für den Import von Referenzen aus fertigen Literturlisten sei es aus pdf- oder Word-Dokumenten, die also nicht in einem importfähigen Format vorliegen, gibt es verschiedene mehr oder weniger gute Instrumente. Recht gute Ergebnisse liefert HubMed, eine alternative Suchmaske für Medline-Recherchen.

Es funktioniert so:

– man kopiert die zu importierende Literaturliste in den HubMed Citation Linker und klickt auf „submit“. HubMed versucht zunächst die Referenzen zu identifizieren – nach Bestätigung erfolgreicher Trennung der Referenzen voneinander sucht HubMed die Referenzen in PubMed. Die dort nicht gefundenen müssen aus der Liste gelöscht werden – die gefundenen Referenzen können nun bsp. im BibTex-Format angezeigt bzw. exportiert werden – der Text kann im Folgenden in Refworks importiert werden

Natürlich funktioniert dieses Prozedere nur mit in PubMed verzeichneten Artikeln, spart aber im Vergleich zum sonst erforderlichen copy und paste-Verfahren viel Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: