Open-Access-Policy der MHH

In ihrer neuen Open-Access-Policy ermutigt der Präsident der Medizinischen Hochschule Hannover alle MHH-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler ihre Beiträge in Open-Access-Zeitschriften zu publizieren.

Zur Unterstützung gibt es auch weiterhin einen Open-Access-Publikationsfonds, für den die DFG in 2013 einen Betrag von 77.800,00 EUR bereitstellt. Neuerdings werden Veröffentlichungskosten nicht nur in BMC- oder PLoS-Journals gefördert, sondern in allen Open-Access-Zeitschriften, die ein anerkanntes, strenges Qualitätssicherungsverfahren (=peer review) vorweisen.

 Genauere Informationen und ein Antragsformular finden hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: