Sensorische Stimulation

Sensorische Stimulation : Praxishandbuch für Pflegende, Ergotherapeuten, Heil- und Sonderpädagogen / Susan Fowler – 1. Aufl. – Bern : Huber, 2015 : 205 S. : Ill. – ISBN: 978-3-456-85456-4

MHH-Bibliothekssignatur: MonoLS WB 555“ME 2639

Für Menschen mit komplexen körperlichen und kognitiven Behinderungen ist die Anregung ihrer Sinne zentral, um Fähigkeiten, Persönlichkeit und Denkvermögen zu entwickeln und soziale Teilhabe zu ermöglichen. Kreative Ideen zur Stimulation von Tast-, Geschmacks-, Geruchs- und Sehsinn sind daher gefragt. Warum sensorische Stimulation sinnvoll ist, welche Aktivitäten möglich und leicht umsetzbar sind beschreibt dieses Praxishandbuch für Pflegende, Ergotherapeuten, Sonder- und Heilpädagogen.
Der erste Teil des Buches präsentiert die theoretischen Grundlagen der sensorisch fokussierten Aktivitäten und erörtert, warum diese Aktivitäten angeboten werden. Er leitet zum Assessment von Fähigkeiten an und zeigt auf, wie sensorisch fokussierte Aktivitäten strukturiert und durchgeführt werden sollten.
Der zweite Teil zeigt alltägliche Aktivitäten, wie die Zubereitung von Getränken und Speisen, Schönheitspflege und Haushalt sowie künstlerische und handwerkliche Arbeiten, die.zur Anregung der Sinne, für sinnvolle Beschäftigung, Genuss- und Lernförderung genutzt werden können.
Die zahlreichen Assessments, Formblätter und Rezepte können kopiert und leicht in die tägliche Arbeit integriert werden.

(Aus den Verlagsangaben)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • V.i.S.d.P. Dr. K. Hartmann

%d Bloggern gefällt das: